oekotest.de stellt Unternehmen die technische Plattform für ihre Werbeaktionen zur Verfügung. Dafür wird ein einmaliger Betrag gezahlt. oekotest.de erhält keine weitere Vergütung und ist nicht an den Umsätzen beteiligt, die Unternehmen durch ihre Werbeaktionen erzielen.
Anzeige:
Kaufland Demeter Spendenaktion Produkte entdecken

Ab sofort mehr als 150 Demeter-Produkte bei Kaufland

Artgerecht, nachhaltig, naturbelassen – Machen macht den Unterschied.

Kaufland Demeter Spendenaktion Produkte entdecken
Demeter e.V. ist der älteste Bio-Verband in Deutschland.

Kaufland liegt die Natur am Herzen. Deshalb engagiert sich Kaufland schon lange zum Beispiel für Lebensmittel aus nachhaltigem Anbau und den Umwelt-, Klima- und Artenschutz. Demeter steht für den Anspruch an höchste Qualität und besten Geschmack – und für das Ziel, die Umwelt zu schützen.

Da ist es ganz natürlich, dass die Lebensmittel von Demeter einen festen Platz im Kaufland Sortiment haben. Mehr als 150 Demeter-Produkte sind ab sofort in den Kaufland-Filialen zu finden.

Kaufen und gleichzeitig Spenden!

Pro Demeter-Produkt, das Sie vom 14.02.–27.03.2019 bei Kaufland kaufen, spendet Kaufland 10 Cent zur Förderung des biodynamischen Anbaus.

Kaufland Demeter Spendenaktion Produkte entdecken
Demeter steht für höchste Bio-Qualität, natürlichen Geschmack und nachhaltigen Genuss.

EU-Bio-Siegel und Demeter – wo liegt der Unterschied?

Alle Demeter-Mitglieder arbeiten gemäß der Biodynamischen Wirtschaftsweise. Für sie gelten strenge Richtlinien, die weit über die Mindeststandards des EU-Bio-Siegels hinausgehen. So müssen bei Demeter-Betrieben etwa anders als bei den regulären Bio-Standards zwei Drittel des gesamten eingesetzten Futters in Demeter-Qualität sein. Demeter-Landwirte verzichten auf das Enthornen der Kühe und haben alle einzelnen Betriebsteile ihres Hofes vollständig auf Demeter umgestellt.

Beim Anbau aller Demeter-Produkte wird stetig auf den Einsatz von Pestiziden verzichtet. Sie enthalten keine gesundheitsbedenklichen Stoffe und werden besonders schonend verarbeitet, so dass möglichst viele wichtige Nährstoffe erhalten bleiben. Zusatzstoffe werden nur dann verwendet, wenn es absolut nötig ist und sie den Demeter-Qualitätsstandards entsprechen.

Damit ein Bauernhof Demeter-zertifiziert wird, muss dieser besondere Anforderungen erfüllen:

Der Milchbauer Peter Bösch erzählt im Gespräch über den für ihn natürlichen Schritt zu Demeter-Zertifizierung.